Baccarat Wettsysteme – wie man sie benutzt

Menschen haben schon immer gespielt. Und es liefert uns die typische Kontrollphantasie. Einzelpersonen stellen sich gerne vor, dass sie ihre Fähigkeiten auf etwas anwenden können, das vollständig vom Glück abhängt. Nehmen Sie zum Beispiel mangelbasierte Spiele wie Roulette und Baccarat. Hier, beim Baccarat, haben die Spieler keine Zweifel, dass es eine 50/50-Wahrscheinlichkeit ist, entweder Rot/Schwarz, Gerade/Ungerade oder Spieler/Banker zu erhalten. Das sollte nicht viel mehr Aufwand erfordern, als Kopf oder Zahl vorherzusagen, oder? Seit wir diese Spiele spielen, haben die Leute jedoch versucht, eine Methode zu entwickeln, die helfen kann, ein völlig unvorhersehbares Ergebnis vorherzusehen und zu beeinflussen und sich auf Glück zu verlassen. Als Ergebnis die Wettstrukturen, die viele Spieler heute verwenden.

Autor: Austin Coleman

Veröffentlicht: 29 November 2022

 

Die Verwendung von Baccarat Wettstrategien

Die meisten Wettstrategien, die auf der Verwaltung Ihrer Finanzen basieren, können für Baccarat ähnlich wie beim Roulette und Blackjack verwendet werden. Dies sind Strategien, die Ihre Chancen erhöhen sollen, die Konkurrenz zu schlagen, indem Sie klug mit Ihrer Bankroll umgehen und den Einsatz in der glücklichsten Sekunde anpassen. Sie basieren regelmäßig darauf, den Einsatz entsprechend den Ergebnissen, die Sie sehen, zu erweitern oder zu verringern. Es ist nicht schwierig, diese Wettstrategie im Baccarat umzusetzen, da Sie sich nur das Ergebnis und den vergangenen Einsatz notieren müssen, damit Sie ausrechnen können, wie viel die folgende Wette sein sollte. Das bedeutet nicht, dass die beste Baccarat-Wettstrategie Ihnen ständig Gewinne verspricht. Alles, was es tut, bietet Ihnen eine hervorragende Gelegenheit, Ihr Geld klug einzusetzen. Um mehr darüber zu erfahren, können wir uns einige Baccarat-Strategie-Audits ansehen, um zu sehen, was sie uns genau bieten.

Arten von Wettsystemen

Wettsysteme können im Allgemeinen in positive und negative Progressionssysteme unterteilt werden. Bei der ersten Option sollten Sie Ihren Einsatz erhöhen, wenn Sie gewinnen, und ihn verringern, wenn Sie verlieren, aber bei der letzten Option sollten Sie das Gegenteil tun – Ihren Einsatz erhöhen, wenn Sie verlieren, und ihn verringern, wenn Sie gewinnen. Die Aussicht auf eine positive Progressionsmethode besteht darin, dass Sie aus einer Siegesserie Kapital schlagen, indem Sie mehr darauf setzen. In der Zwischenzeit wird eine Pechsträhne Ihrer Bankroll weniger Schaden zufügen, da Sie den Betrag nach jeder verlorenen Hand reduzieren.

Martingal

Eines der erfahrensten Wettsysteme, Martingale, ist ein negatives Progressionssystem, das in möglichkeitsbasierten Spielen wie Roulette, Baccarat und Craps verwendet wird. Grundsätzlich wird davon ausgegangen, dass die Spieler nach einem Gewinn wieder alles auf die Liniensumme setzen und ihren Einsatz verdoppeln sollten, nachdem sie verloren haben. Zum Beispiel setzen Sie $5 und Sie gewinnen – dann setzen Sie an diesem Punkt noch einmal $5. In jedem Fall möchten Sie, falls Sie verlieren, wirklich 10 $ setzen. Sie verlieren wieder – Sie setzen $20. Der Gedanke ist, dass Sie, wenn Sie letztendlich gewinnen, und wirklich jedes Mal, wenn Sie gewinnen, trotz Ihres vergangenen Unglücks bis zu $ ​​5 sein werden. Hier ist ein Modell. Sie haben $5 gesetzt, aber nach vier aufeinanderfolgenden Unglücksfällen gewinnen Sie.

Sie haben 160 $ ​​gewonnen, aber Sie haben bis jetzt 155 $ aus Ihrer Vergangenheit verloren. Setzen Sie alles (5 $ + 10 $ + 20 $ + 40 $ + 80 $) von Ihrer letzten gewonnenen Wette aufs Spiel. Im Prinzip sieht es also so aus, als ob Sie niemals verlieren können und dass Sie die ganze Zeit über Ihrem zugrunde liegenden Einsatz liegen werden. Tatsächlich ist die Situation jedenfalls einzigartig. Stellen Sie sich vor, Sie setzen 5 $ und haben dreizehn ununterbrochene Unglücksfälle, dann müsste Ihr nächster Einsatz an diesem Punkt 40.960 $ betragen. Wir sollten davon ausgehen, dass Sie wirklich über diese Art von Bargeld verfügen. Angenommen, Sie scheitern erneut (fast sicher, als Sie vielleicht vermuten), sollten Sie bis zu 81.920 $ setzen, und das liegt über der Beschränkung der meisten Häuser.

Das bringt uns zum Hauptpunkt: Wenn Sie Martingale spielen, geraten Sie entweder in eine finanzielle Sackgasse oder die Club-Wettgrenzen werden Ihr System stoppen, unabhängig davon, ob Sie bereit sind, wahnsinnig große Summen zu zahlen. Martingale-Systeme können für kurze Wettsitzungen mit wenigen Wettanpassungen geeignet sein. Obwohl Baccarat mit seinem niedrigen Hausvorteil eine gute Wahl zu sein scheint, um das Framework auszuprobieren, wird es nicht empfohlen, es auszuprobieren, wenn Sie im Internet spielen, insbesondere Mini-Baccarat oder Speed ​​Baccarat. Online-Runden gehen viel schneller als das Spielen in einem landgestützten Club, und die Möglichkeiten, Ihre Einsätze mit Martingale zurückzubekommen, sind größer, falls Sie weniger Energie in das Spielen investieren – etwa 60 Minuten – bevor Sie maximieren, und in 60 Minuten, Sie könnten 120 Runden Baccarat spielen.

Paroli

Im Gegensatz zur Martingale-Methode ist Paroli eine positive Wettprogression, die über 400 Jahre zurückreicht und ursprünglich für ein Spiel namens Basset erfunden wurde. Der Name des Systems leitet sich vom lateinischen Wort Par ab, das „ein gleichwertiges“ bedeutet. Es kann für eine Vielzahl von Tischen und Spielen verwendet werden, die gerade-ungerade Wetten enthalten, darunter Roulette, Baccarat, Craps, Sic Bo, Pai Gow Poker und sogar Blackjack mit bestimmten Änderungen. Es gibt keine Garantie dafür, dass es Sie zu einem Gewinner machen wird, wie es bei anderen Fortschritten der Fall ist, aber seine Einfachheit hat es bei Spekulanten ziemlich berühmt gemacht. Bei diesem System möchten Sie auf jeden Fall einen angemessenen Einsatz haben. Der richtige Einsatz ist der Einsatz, den Sie zu Beginn jeder Progression spielen.

Es kann sehr gut jede gewünschte Summe sein, aber es ist wirklich klug, dass sie nicht zu hoch im Gegensatz zu der Gesamtsumme steht, die Sie setzen möchten. Etwa 2 % davon klingt ideal. Mehr oder weniger funktioniert das System so: Unglücke folgen Levelwetten, zum Beispiel ändern Sie Ihre Wette nicht, nachdem Sie versagt haben, und Sie fangen an, die Wette zu multiplizieren, wenn Sie gewinnen. Einige Spieler verdoppeln nur bei drei aufeinanderfolgenden Erfolgen, während andere gerne so viele Fortschritte wie die Erfolge setzen. Das Paroli-Wettsystem bietet ein gewisses Potenzial für vorhersehbare, aber kleine Erfolge und ganz im Gegensatz zu den negativen Verläufen ist die Chance für gigantische Unglücke nicht einfach groß.

Für den Fall, dass Sie Ihre Wette effektiv auf drei progressive Erfolge verdoppeln, wird Ihre Wette grundsätzlich mehrfach verdoppelt. Ungeachtet dessen gibt es aufgrund des ungewöhnlichen Ergebnisses dieser Spiele keine Garantie, dass Sie gewinnen werden. Sie werden verlieren, wenn Sie in eine Pechsträhne geraten. Leicht. Wie jedes andere Wettsystem wirkt sich das Paroli-System nicht auf den Hausvorteil aus und kann einfach als Methode zum Umgang mit Ihrer Bankroll verwendet werden.

Erste Wette Zweite Wette Dritte Wette Nettoergebnis
- 1 Verlust - 1 Verlust - 1 Verlust - 3
- 1 Verlust - 1 Verlust + 1 Gewinnen - 1
- 1 Verlust + 1 Gewinnen - 2 Verlust - 2
- 1 Verlust + 1 Gewinnen + 2 Gewinnen + 2
+ 1 Gewinnen - 2 Verlust - 1 Verlust - 2
+ 1 Gewinnen - 2 Verlust + 1 Gewinnen +/- 0
+ 1 Gewinnen + 2 Gewinnen - 4 Verlust - 1
+ 1 Gewinnen + 2 Gewinnen + 4 Gewinnen + 7

Labouchere

Die Labouchere-Wettmethode, auch bekannt als „Undoing System“, „Cross-out“, „Labby“, „American Progression“ oder „Split Martingale“, ist eine negative Progression, die sehr bekannt ist und oft von Kartenhaien verwendet wird , trotz seiner Komplexität. Das Labouchere-Wettsystem zielt wie das Martingale-Wettsystem darauf ab, Verluste auszugleichen; Anstatt jedoch alle vorherigen Verluste mit einem einzigen Gewinn auszugleichen, sollte es die verlorenen Einsätze mit einer Reihe kleinerer Gewinne kompensieren, wenn alle anderen gleich sind. Es wurde von Henry Labouchere entworfen, um am Roulettetisch verwendet zu werden, nämlich die äußeren geraden Chancen wie Rot/Dunkel oder Ungerade/Gerade. Nichtsdestotrotz wird es häufig in anderen Spielen mit geradem Geld wie Baccarat, Blackjack und Sportwetten verwendet.

Das Muster der Progression beginnt damit, dass der Spieler eine Reihe von Ziffern aufzeichnet. Addieren Sie für die Hauptwette die erste und die letzte Zahl. Wenn es eine triumphale Wette ist, überqueren Sie die Mengen des Sets und setzen Sie alles und die Küchenspüle und zuletzt von den übrig gebliebenen Zahlen. Angenommen, Sie verlieren, fügen Sie eine weitere Zahl hinzu. Der Zyklus ist beendet, wenn Sie alle Zahlen abgehakt haben. Angenommen, Sie haben zum Beispiel 1 - 2 - 3 - 4 - 5 erzielt, ist Ihr erster Einsatz 6 (1 + 5). Angenommen, Sie gewinnen, kreuzen Sie 1 und 5 an und setzen Sie noch einmal sechs (2 + 4).

Angenommen, Sie verlieren, fügen Sie eine weitere Zahl hinzu. Diese Grundsätze gelten nach jeder Wette. Kreuzen Sie Zahlen an, wenn Sie gewinnen, und fügen Sie Zahlen hinzu, wenn Sie gewinnen. Die Hauptidee der Progression ist, dass Sie unabhängig davon, wie lang der Satz ist, unabhängig davon, ob Sie mehr verlorene als gewonnene Wetten haben, einen Umsatz erzielen, der dem absoluten Wert der von Ihnen aufgezeichneten Hauptzahlen entspricht. Die Progression profitiert davon, dass sie anpassungsfähig ist und es Ihnen ermöglicht, die zugrunde liegende Abfolge zu ändern, wodurch Sie das Glücksspiel und den Gewinn kontrollieren können.

Unter der Annahme, dass Sie die Kosten einer enormen Bankroll bewältigen können, können Sie mit einem längeren Satz beginnen und einen größeren Gewinn erzielen, vorausgesetzt, Sie erreichen das äußerste Limit der Kette. Auf jeden Fall besteht immer das Risiko einer langen Pechsträhne, insbesondere wenn Sie länger spielen, was Ihre Einsätze erhöht, bis Sie Ihre Bankroll aufgebraucht haben oder durch die Wettlimits des Hauses abgedeckt sind. Sie können sich davon fernhalten, indem Sie der Gruppierung Nullen hinzufügen.

Fibonacci

Das Fibonacci-System ist bei Roulette-Spielern sehr bekannt und kann auch auf Baccarat oder andere Spiele mit Wetten auf gerade/ungerade angewendet werden. Es ist ein negatives Progressionssystem, aber aufgrund seiner weniger starken Wetterhöhung bietet es eine anpassungsfähigere Methode. Es ist nicht so sehr klar, aber andererseits ist es auch nicht so durcheinander. Es konzentriert sich auf die Anordnung von Zahlen, die als Fibonacci-Gruppierung bekannt ist, bei der jede Zahl der Betrag der letzten beiden ist. Die Reihenfolge ist 1, 1, 2, 3, 5, 8, 13, 21, 34, 55, 89, 144, 233, 377 und kann nach Bedarf ähnlich erfolgen. Es kann auch mit einer Null beginnen, aber wenn es in Wettsystemen verwendet wird, beginnt es im Allgemeinen mit 1. Es wird das Zahlensystem der Natur genannt und nimmt eine bedeutende Rolle in Wissenschaft und Natur ein.

In Bezug auf Casino-Spiele gilt es für die äußeren Chancen bei Roulette und anderen Spielen wie Baccarat, Craps und Blackjack. Wenn Sie dieses Verfahren am Baccarat-Tisch anwenden, beginnen Sie mit dem Einsatz einer Einheit, da die Hauptzahl der Fibonacci-Gruppe 1 ist. Wenn Sie verlieren, fahren Sie also mit der nächsten Zahl in der Anordnung fort natürlich wieder eine einheit. Für den Fall, dass Sie erneut verlieren, beträgt die nächste Wette zwei Einheiten usw., bis Sie gewinnen. Wenn Sie gewinnen, bewegen Sie zwei Zahlen und verringern die Höhe des Einsatzes, indem Sie zwei Zahlen zurückbewegen. Angenommen, Sie gewinnen mit der Hauptwette, beginnen Sie im Grunde wieder mit der Progression und setzen Sie eine Einheit. Eine Einheit bezieht sich auf eine Geldmenge, die Sie ausgewählt haben, um im Voraus gewettet zu werden. Das kann jede beliebige Summe sein, aber es ist ideal, vorausgesetzt, Sie halten sich an 1 oder 2 Prozent des Gesamtbetrags, den Sie zu verlieren bereit sind.

💰 Wie wählt man die beste Baccarat-Wettstrategie aus?

Normalerweise entscheiden die Bedingungen über die ideale Baccarat-Wettmethode. Zum Beispiel Ihr aktueller Finanzplan, der Spielverlauf und vor allem das, womit Sie sich letztlich wohl fühlen. Nicht alle Spieler werden auf ein bestimmtes Wettdesign gut reagieren, noch könnten sie in jeder Hinsicht für den Ihnen zur Verfügung stehenden Ausgabenplan geeignet sein. Eine andere Sache, an die Sie sich erinnern sollten, ist Ihre Anordnung von Überzeugungen. Ein Teil der oben dargestellten Systeme basiert auf der Idee, dass es Sieges- und Pechsträhne gibt, was manchen lächerlich erscheinen mag, während andere davon abhängen. Es ist denkbar, dass der beste Hinweis auf die Verwendung von Highlights bei der Auswahl des idealen Baccarat-Wettsystems das Geld ist, das Sie ertragen können, um auf lange Sicht zu wetten.

Systeme, die von stetigen Wetterhöhungen abhängen, können Sie ein Vermögen in nur einer einzigen ominösen Hand kosten, und das bedeutet, dass ein Teil der Spieler keine andere Wahl haben wird, als sich an die Level-Wettverfahren zu halten, egal wie anstrengend das ist. Unter der Annahme, dass Sie dies als schrecklich ansehen, können moderate Wetten durch Ihren eigenen Finanzplan und Ihre Zeit arrangiert werden, wobei das gewählte System jedes zweite oder sogar jedes dritte Treffen verwendet wird – wann immer Sie sicher sind, eine alternative Methode zu versuchen.

Empfohlene Baccarat Online Casinos

€1 000
Es gelten die AGB
400 EUR
Es gelten die AGB
300 EUR
Es gelten die AGB
$300
Es gelten die AGB
$1000
Es gelten die AGB
Die 3 besten Casinos