Baccarat-Strategie - Wie man wie ein Big-Timer spielt

Baccarat-Strategie - Wie man wie ein Big-Timer spielt

Sicherlich sind Sie hier, um eine Win-Win-Strategie zu kennen, um Baccarat wie ein Big-Timer zu spielen. Alle erfahrenen Baccarat-Spieler werden Ihnen jedoch sagen, dass es keinen besonderen strategischen Plan für den Erfolg im Baccarat gibt. Es wird damit erklärt, dass Baccarat ein Glücksspiel ist, bei dem Sie eine 50/50-Chance haben, zu gewinnen oder zu verlieren. Sie werden sich wahrscheinlich fragen, warum Spieler Baccarat mögen, wenn es nicht von ihnen abhängt, ob sie gewinnen oder nicht . Spieler spielen gerne Baccarat, da es viel Freude und andere erhöhte Emotionen mit sich bringt. Darüber hinaus müssen Sie, obwohl es keine bestimmte Strategie gibt, die Grundregeln und Kartenwerte lernen, was Ihnen hilft, wie ein Profi zu spielen.

Die 3 besten Casinos
1000 EUR
1500 EUR
200 EUR

Welche Regeln gelten beim Baccarat-Spielen?

Es versteht sich von selbst, dass Sie sich beim Ausprobieren eines neuen Spiels im Voraus mit den Regeln vertraut machen sollten – andernfalls werden Sie wahrscheinlich scheitern und Ihr Geld verlieren. Baccarat ist keine Ausnahme, was bedeutet, dass Sie alle Baccarat-Funktionen kennen sollten – Regeln und Kartenwerte. Natürlich klingt es mühsam und braucht viel Zeit, um alles über Baccarat zu lernen, aber es gibt keine andere Möglichkeit, in einem Spiel erfolgreich zu sein oder es einfach nur zu genießen. Sie möchten nicht verwirrt sein, wenn Sie nicht wissen, wann ein Spieler steht oder ein Banker zuschlägt, oder? Deshalb ist es wichtig, sich eingehend zu informieren.

Es wird angenommen, dass nur High Roller mit tiefen Taschen Baccarat spielen und obendrein nur dank ihres Intellekts sowie ihres logischen Denkens gewinnen können. Obwohl Baccarat-Tische und das Kontingent an Spielern prestigeträchtig und luxuriös aussehen, ist dieses Spiel eines der einfachsten Casinospiele und für jeden verfügbar. Deshalb sind Sie nach dem Erlernen der Regeln bereit, dieses Glücksspiel zu spielen. Auf dieser Seite werden wir Sie über die Mechanismen von Baccarat informieren und dieses Wissen kann von Ihnen sowohl in landbasierten Casinos als auch in Live-Händler-Baccarat-Spielen verwendet werden.

Ein Baccarat-Spiel, das an einem runden Tisch stattfindet, umfasst bis zu 14 Spieler, von denen 2 Dealer sind. Jeder Spieler von Baccarat-Spielen sollten sich entscheiden, ob sie auf den Bankier oder den Spieler setzen – diese Wahl sollte vor dem Austeilen der Karten getroffen werden. Es können nicht nur die 2 Standardwetten platziert werden, sondern auch die dritte – das Unentschieden. Spieler platzieren eine Wette auf das Unentschieden, wenn sie davon ausgehen, dass sowohl der Banker als auch der Spieler die gleiche Anzahl von Punkten haben. Wenn die Teilnehmer ihre Wetten platziert haben, behandelt ein Dealer die Karten. Das Konzept des Spiels besteht darin, die Punkte so nah wie möglich an 9 zu bringen. Stellen wir uns vor, ein Dealer hat 6 Punkte, während ein Spieler 8 davon hat – der Spieler gewinnt. Alle Teilnehmer, die auf den Spieler gewettet haben, gewinnen ebenfalls. Wenn sowohl der Dealer als auch der Spieler die gleiche Anzahl von Punkten haben, seien es 7, diejenigen, die auf das Unentschieden gesetzt haben, gewinnen. Wenn die Anzahl der Punkte 9 überschreitet, wird 10 von der Zahl abgezogen. Zum Beispiel erhält ein Spieler 16 Punkte – die aktuelle Punktzahl ist gleich 6.

€1 000
Es gelten die AGB
1500 EUR
Es gelten die AGB
300 EUR
Es gelten die AGB
1500 € und 150 Freispiele
Es gelten die AGB
200 EUR
Es gelten die AGB

Welche Wette sollten Sie vermeiden und warum?

Wir raten Ihnen, keine Wette auf das Unentschieden zu platzieren, dies ist jedoch kein Muss und Sie können nach Ihrem Bauchgefühl handeln. Unser Rat basiert auf zwei Hauptgründen - dem Hausvorteil von 14% und den Quoten, die im Vergleich zu den Bank- und Spielerwetten niedrig genug sind. Sehen Sie sich die Quoten jeder Wette unten an:

  • Banker – 45.843%
  • Spieler – 44.615%
  • Binden – 9.543%

*Sie sollten im Voraus wissen, dass die Provision in der Bankerwette enthalten ist.

Banker-Wette

Erfahrene Spieler sind es gewohnt, aufgrund der hohen Gewinnchancen häufiger auf die Banker-Wette zu setzen. Alle Baccarat-Experten geben den Rat, eine Wette speziell auf den Banker zu platzieren, da der Banker häufiger gewinnt als die anderen Wetten. Genau aus diesem Grund beinhaltet die Banker-Wette eine Provision von 5%. Die Provision stößt jedoch nicht sowohl Anfänger als auch Profispieler ab, daher setzen sie diese Wette weiter. Darüber hinaus sagen die Experten, dass Spieler kontinuierlich auf den Banker setzen sollten, bis die Wette des Spielers gewinnt. Darüber hinaus ist es ratsam, nicht sofort nach einem Verlust des Bankiers eine Wette auf den Spieler zu platzieren, eine Runde zu warten und erst dann die Spielerwette auszuwählen. Es ist wichtig zu verstehen, dass heiße und kalte Tische sowie Gewinn- und Verluststrähnen eine Art Fischgeschichte sind. Spieler neigen zu der Annahme, dass nach mehreren sich wiederholenden Ergebnissen eines Spiels das Gegenteil eintreten wird, jedoch kann diese Tatsache nicht mathematisch erklärt werden und kann daher nicht der Wahrheit entsprechen.

Ergebnis Kombinationen Chancen Banker-Wetten-Rendite Spielerwette zurück Unentschieden Wette 8 zu 1 Rendite Unentschieden Wette 9 zu 1 Rendite
Banker gewinnt 2,2922,252,566,437,888 0.458597 0.435668 -0.458597 -0.458597 -0.458597
Spieler gewinnt 2,230,518,282,592,256 0.446247 -0.446247 0.446247 -0.446247 -0.446247
Binden 475,627,426,473,216 0.095156 0 0 0.761248 0.856404
Gesamt 4,998,398,275,503,360 1 -0.010579 -0.012351 -0.143596 -0.048440

Spielerwette

Trotz der Tatsache, dass die Banker-Wette innerhalb eines Baccarat-Spiels als gewinnende Wahl angesehen wird, kann eine enthaltene Provision Ihre Bankroll beeinflussen. Die meisten Spieler wenden die als einfachste bekannte Martingale-Strategie an, um Verluste zu vermeiden. Gemäß dieser Strategie sollten Spieler nach einem Verlust ihre folgenden Wetten erhöhen und auf diese Weise alle Verluste wieder wettmachen. Sehen Sie sich an, wie diese Strategie in der Praxis funktioniert:

  • Sie setzen $5 und verlieren (Bankroll bei -5)
  • Sie setzen $10 und verlieren (Bankroll bei -15)
  • Sie setzen $20 und gewinnen (Bankroll +5)
  • Sie setzen $5 und verlieren (Bankroll bei 0)
  • Sie setzen $10 und gewinnen (Bankroll +10)
  • Sie setzen $5 und gewinnen (Bankroll bei +15)

Es gibt jedoch besondere Nachteile im System, wodurch das Gegenteil und Sie mehr Geld verlieren können. Apropos Spielerwette, obwohl die Gewinnchancen etwas geringer sind, gibt es den Hauptvorteil – die Spieler zahlen keine Provision.

Unentschieden Wette

Aufgrund des geringen Hausvorteils von Baccarat ist es für Casinos nicht so profitabel wie andere Glücksspiele. Beim Wetten auf den Banker und den Spieler liegt der Casino-Vorteil entsprechend bei 1,06% und 1,26%. Bei der Unentschieden-Wette ist der Hausvorteil relativ enorm und erreicht über 14 %. Die Entscheidung, die Unentschieden-Wette zu platzieren (etwas weniger als 10 % Gewinnchancen und ein hoher Hausvorteil), bedeutet, das größte Risiko einzugehen.

Spielen Sie ein Demo-Baccarat und setzen Sie Ihr Wissen in die Praxis um

 

Unentschieden – 8:1 (bei Unentschieden gibt es einen Push)

Spielergewinn – 1:1 (Even Money)

Banker-Gewinn – 0,95:1 (5% Provision)

Die Aufgabe, Sie über die Standardregeln und Wetten des Baccarats zu informieren, ist abgeschlossen und es ist höchste Zeit, Ihr Wissen in die Praxis umzusetzen. Unten sehen Sie eine Demoversion von Baccarat, die von Pragmatic Play entwickelt wurde und völlig kostenlos spielen. Die Spieldemo basiert auf den Standardregeln des Baccarats mit den Auszahlungen, die Sie über der Demo sehen können. In der Spieldemo werden 8 Kartendecks verwendet und die Buchstaben P, B, T stehen dementsprechend für die Wörter Player, Banker und Ties. Die Wettlimits variieren von 1 bis 100 und 500 kostenlose Credits werden angeboten, um Ihnen die Möglichkeit zu geben, verschiedene Wettsysteme zu testen, die Sie unten lesen können.

Spielen Sie kostenlos Baccarat Pro

NetEnt
Bewertung:
Spielen Sie um echtes Geld
300 EUR Spielen Sie um Echtgeld
200 EUR Spielen Sie um Echtgeld
1500 EUR Spielen Sie um Echtgeld
€1 000 Spielen Sie um Echtgeld
1000 EUR Spielen Sie um Echtgeld

Positive und negative Progressionssysteme

Wir kommen nun zu einigen der beliebtesten Baccarat-Strategien unter Spielern – positive und negative Progressionssysteme sowie das Flat-Wettsystem. Beginnen wir mit den ersten beiden, die sich gegenüberstehen. Die 2 Progressionen werden verwendet, um eine Verringerung der Bankroll zu verhindern, indem die Höhe der Einsätze entsprechend den Ergebnissen jeder Runde geändert wird.

  • Positives Progressionssystem
  • Negatives Progressionssystem
  • Flat-Wettsystem

Das als positive Progression bezeichnete Phänomen bedeutet, dass Spieler die Einsätze nach einem Gewinn erhöhen und im Gegenteil nach einer Niederlage verringern sollten. Mit diesem System ist es sehr wahrscheinlich, dass Spieler mehr Gewinn aus dem Gewinn von Wetten ziehen und vermeiden, pleite zu gehen. Wir sollten die Tatsache berücksichtigen, dass Baccarat ein Glücksspiel ist und niemand das Ergebnis eines bestimmten Spiels kennt, jedoch ist das positive Progressionssystem viel zuverlässiger als ein negatives Progressionssystem.

  • Diese Strategie gilt als die beste Variante, vorausgesetzt, Sie entscheiden sich, nicht lange mitzumachen. Nur in diesem Fall ist es profitabel, die positive Progression zu nutzen, folglich werden Sie wahrscheinlich das Brett im Baccarat fegen.

  • In der Regel verlieren Sie dabei nicht Ihr Geld. Wenn Sie dieser Strategie folgen, verringern Sie den Hausvorteil. Wenn Ihre Wetten also nicht gewinnen, verlieren Sie zuerst das von einem Casino gewonnene Geld.

Bei Verwendung einer negativen Progression verhalten sich die Spieler anders – sie erhöhen die Einsätze nach einer Niederlage und verringern sie unmittelbar nach dem Gewinn. Es klingt logisch, dass sie die Einsätze erhöhen, um alle Verluste abzudecken und die anfängliche Bankroll zu erreichen, aber dieses System kann im Vergleich zur positiven Entwicklung zu einem schlechteren Ergebnis führen. Es besteht die Möglichkeit, dass Ihnen bei dieser Strategie das Geld ausgeht, was Sie frustriert macht. Darüber hinaus kann diese Strategie scheitern, da jedes Casino seine eigenen Einsatzlimits anbietet, die Ihre Pläne zur Deckung von Verlusten ruinieren können - selbst wenn Sie über ausreichende Bankroll verfügen und weiterspielen möchten, kann es Ihnen einfach nicht erlaubt werden, dies zu tun. Wir raten nur fortgeschrittenen Spielern, das negative Progressionssystem zu verwenden, da Neulinge wahrscheinlich einen Verlust erleiden werden.

  • Dies ist die beste Strategie, wenn das Spiel schnell ist. Diese Strategie sollte gewählt werden, wenn Sie kein langes Spiel planen – in diesem Fall können Sie einen guten Gewinn erzielen.

  • Dies ist eine effektive Methode, um Ihre Verluste zu decken. Dieser Vorteil bedeutet, dass Sie, nachdem Sie verloren haben, die Möglichkeit haben, Ihre Bankroll wieder zu erhöhen.

Das Flat Betting System unterscheidet sich mit seinem Konzept grundlegend von positiven und negativen Progressionen. Spieler, die diesem System folgen, sollten nur Wetten mit dem gleichen Wert platzieren, unabhängig vom Ergebnis jeder Runde. Diese Taktiken ermöglichen es den Spielern, große Verluste zu vermeiden und keine großen Risiken einzugehen. Allerdings ist es mit dieser Strategie nicht möglich, den Jackpot zu knacken, denn um eine Bankroll stark zu erhöhen, sollten Sie immer Wetten platzieren, die sich bald als Gewinn herausstellen. Dies ist unwahrscheinlich, da das Ergebnis nicht vorhergesagt werden kann. Die Flat-Wetten sind für diejenigen geeignet, die die Regeln noch nicht gut verstehen und sich beim Baccarat-Spielen unsicher fühlen.

  • Höhere Gewinnchancen. Dieser Vorteil bedeutet, dass es kleinere Chancen gibt, Ihre Bankroll erheblich zu reduzieren, da Sie Ihre Einsätze nicht erhöhen. Wenn Sie Ihre Wetten nicht erhöhen, sparen Sie wahrscheinlich Ihr Geld und vervielfachen es sogar.

  • Möglichkeit, weitere Wetten zu platzieren. Dieser Vorteil bedeutet, dass Sie öfter wetten können, da das Konzept dieser Strategie keine Erhöhung Ihrer Einsätze beinhaltet. Darüber hinaus kann Ihr anfänglicher Einsatz hoch sein, da Sie seinen Wert innerhalb eines Spiels nicht steigern werden.

  • Diese Strategie ist am besten für Anfänger geeignet. Wie bereits erwähnt, bringt diese Strategie weniger Risiken mit sich, daher werden Anfänger oder Spieler, die kein Baccarat-Meister sind, diese Strategie als geeignete Option empfinden.

Wenn Sie darauf abzielen, den Hausvorteil zu verringern, sollte Ihre Wahl auf das Flat-Wettsystem fallen, da Sie mit dieser Strategie die Höhe der Wetten nicht ändern müssen. Während die Baccarat-Meister nicht so optimistisch in Bezug auf positive und negative Progressionen sind, gelten die flachen Einsatzlimits als die optimalsten. Die letzte Strategie wird Ihnen wahrscheinlich keine so große Belohnung einbringen, aber wenn Sie sie anwenden, übernehmen Sie die Kontrolle über Ihre Bankroll. Nachfolgend finden Sie eine Tabelle, die zeigt, wie die Flat-Betting-Strategie in der Praxis funktioniert, und darüber hinaus haben wir eine Liste der wichtigsten Vorteile dieser Strategie erstellt.

Runden Gewinn/Verlust Einatz Ergebnis
1 Gewinn $10 +$10
2 Gewinn $10 +$20
3 Gewinn $10 +$30
4 Verlust $10 +$20
5 Verlust $10 +$10
6 Verlust $10 0

Kartenzählstrategie beim Baccarat – ist es eine gute Methode, das Brett zu fegen?

Kartenzählen wurde bei Blackjack-Spielen populär, nachdem 1964 ein Buch mit dem Titel „Beat the Dealer“ veröffentlicht wurde. Viele Spieler haben bewiesen, dass ein in dem Buch beschriebenes Gewinnschema in der Praxis funktioniert und daher diese Strategie in Casinos verboten ist. Der Prozess der Blackjack-Spiele wird kontrolliert, daher werden die Teilnehmer, wenn sie bei dieser Strategie erwischt werden, sofort ausgeschlossen. Baccarat-Spieler dürfen die Kartenzählstrategie anwenden und das ist einer der Gründe, warum Baccarat Blackjack hinter sich lässt. Experten sagen, dass es mit dieser Strategie eine hohe Chance gibt, einen Händler zu gewinnen, jedoch ist ein Gewinn wahrscheinlich unbedeutend. Das bedeutet, dass Spieler ihre kostbare Zeit nicht mit dieser Strategie verschwenden sollten. Alles in allem liegt es an Ihnen, und wenn Sie sich dazu entschließen, es anzuwenden, haben wir auf unserer Website einen separaten Abschnitt über die Kartenzählstrategie.

Bankroll Management sollte nicht ignoriert werden

Die Strategien sind wirklich nützlich für Spieler, um in einem Baccarat-Spiel erfolgreich zu sein, jedoch vergessen die meisten Spieler normalerweise das Bankroll-Management und haben daher kein Geld mehr. Alle Spieler, die sich für Glücksspiele interessieren, sollten bedenken, dass auch fortgeschrittene Spieler einen Rückschlag erleiden können, da Baccarat ein reines Glücksspiel ist. Es gibt einen großartigen Rat, den es wert ist, befolgt zu werden – wetten Sie nicht mehr, als Sie sich leisten können zu verlieren. Bevor Sie an einem Baccarat-Spiel teilnehmen, sollten Sie die Höhe des Einsatzes und den Betrag Ihres Guthabens festlegen, den Sie sich leisten können, zu verlieren. Wenn Ihre Verluste den zugewiesenen Betrag überschreiten, sollten Sie den Tisch verlassen. Als Sieger vom Tisch zu gehen, wird Ihnen viel Freude bereiten. Es gibt die am weitesten verbreiteten wahnhaften Überzeugungen innerhalb eines Spiels:

  • Ich stehe kurz vor einem Sieg. Es ist ein Zustand, in dem Spieler weiterhin Wetten platzieren, in der Hoffnung, dass sie im Begriff sind zu gewinnen.
  • Ich habe die Kontrolle über ein Spiel. Wenn Spieler in der Lage sind, die Würfel zu würfeln, die Karten zusammenzudrücken, neigen sie dazu zu glauben, dass sie die Kontrolle über ein Spiel übernehmen, was eine Illusion ist.
  • Ich bin kurz davor zu gewinnen, da ich schon viele Rückschläge erlitten habe. Dieser Glaube ist als der Irrtum des Spielers bekannt, was bedeutet, dass die Spieler nach einer Vielzahl von Fehlern einen Gewinnstreifen haben.
Die 3 besten Casinos