Über die Volatilität von Baccarat und ihre Bedeutung für Spieler

Volatilität beim Glücksspiel bezieht sich auf die Höhen und Tiefen von Gewinnen und Verlieren im Laufe der Zeit. Einfach ausgedrückt bezieht sich Volatilität darauf, ob ein Spiel gelegentlich sehr große Auszahlungen mit wenigen Gewinnrunden dazwischen bietet, was auf ein Spiel mit hoher Volatilität hinweist, oder ob es regelmäßige kleine Gewinne mit sehr wenigen großen Gewinnen liefert, was auf ein Spiel mit geringer Volatilität hinweist. Baccarat hat die am wenigsten unberechenbare Unvorhersehbarkeit aller Casinospiele. Es sind nur drei Wetten verfügbar: Bankier, Spieler und Unentschieden, wobei die Hand des Bankiers eine 50,68-prozentige Gewinnchance in jeder Runde hat (ohne Unentschieden). Es ist die vorteilhafteste Casino-Baccarat-Wette mit einer mehr als halben Gewinnchance. Dies beabsichtigt, dass es durch die Verwendung des geeigneten Systems möglich ist, das Risiko beim Baccarat-Spielen auf lange Sicht insgesamt zu verringern.

Autor: Austin Coleman

Veröffentlicht: 29 November 2022

 

Über Volatilität in Casinospielen

Ein Münzwurf, der sogar Bargeld auszahlt, ist ein grundlegendes Beispiel für ein Spiel mit geringer Unvorhersehbarkeit. Da es nur zwei mögliche Ergebnisse gibt, haben Sie jedes Mal eine 50/50-Chance zu gewinnen. Die Erfolge werden nicht überwältigend sein, aber das Unglück auch nicht. Ein Spiel mit hoher Instabilität wäre dann wiederum eine Einzelzahl beim Roulette. Es hat eine viel bessere Ausbeute von 35:1, aber die Gewinnmöglichkeiten sind viel geringer, so dass die Unglücke bemerkenswerter sein werden. Es ist normal, Slots mit niedriger, mittlerer oder hoher Fluktuation zu sehen. Die Volatilität von Spielautomaten wird anhand ihres Unvorhersagbarkeitsindex geschätzt. Unter der Annahme, dass die Höhe des von einem Spielautomaten gewonnenen Geldes wichtiger ist als die Höhe des von einem anderen Spielautomaten gewonnenen Geldes, hat der zentrale Slot einen höheren Unvorhersehbarkeitsindex.

 

Die zwei Seiten der Volatilität

Es gibt zwei Faktoren, die die Volatilität eines Spiels beeinflussen können, was manchmal als „Die zwei Seiten der Volatilität“ bezeichnet wird. Der erste Aspekt, über den die Spieler die Kontrolle haben, ist die Höhe des platzierten Einsatzes. Dies wird allgemein als Bankroll-Management bezeichnet. Der zweite Aspekt ist der natürliche Prozess, der im Laufe der Zeit zu Veränderungen führt. Dies ist natürlich der wichtigere Teil der Gleichung, da er bestimmt, ob der Spieler gewinnt oder verliert.

Volatilität beim Baccarat

Baccarat ist, wie bereits erwähnt, eines der Casinospiele mit der geringsten Volatilität. Da es jedoch High Roller anzieht, die große Summen pro Hand setzen, kann es für Casinos extrem volatil werden, was den Spielern zugute kommt. Baccarat hat eines der niedrigsten Volatilitätsniveaus aller Spiele. Beim Baccarat hat ein Spieler eine Chance von 95 %, innerhalb von zwei Standardabweichungen vom erwarteten Ergebnis zu beenden, das zwischen 75 und 51 Einheiten zurückliegt (wobei eine Einheit der Einsatzbetrag ist). Ein Spieler hat eine Chance von 99,7 %, innerhalb von drei Standardabweichungen vom erwarteten Ergebnis zu beenden, das zwischen 107 und 83 Einheiten zurückliegt. Dies bedeutet, dass eine Veredelung außerhalb dieser Bereiche äußerst selten ist. Wenn ein Spieler jedoch 150.000 $ (eine Einheit) setzt, könnte das Casino viel Geld verlieren. Wenn der Spieler mit zwei Standardabweichungen vorne liegt (mit einem Konfidenzniveau von 95 Prozent), gewinnt er oder sie 51 Einheiten. Mit anderen Worten, das Casino müsste 7,65 Millionen Dollar auszahlen.

Das Problem wird für Glücksspielziele verschärft, da Baccarat-Spieler mit hohen Einsätzen normalerweise nur wenige Hände spielen. Je mehr Runden gespielt werden, desto besser für den Spielclub; Nichtsdestotrotz kann ein Baccarat-Schuh (der ungefähr siebzig Hände enthält) einen Hotshot bis zu drei Stunden dauern, bis er fertig ist. Aufgrund der trägen Spielgeschwindigkeit in Verbindung mit den sehr hohen Einsätzen ist das Spiel für Glücksspielclubs unglaublich unberechenbar. Mit dem standardmäßigen Hausvorteil von 1,2 % wird ein Tisch mit einem extremsten Einsatz von 250.000 $ und 1.000 gespielten Händen einen voraussichtlichen Gewinn von 3 Millionen $ haben. In jedem Fall wird es bei Einhaltung der beiden Standardabweichungen bei 95 % der Veranstaltungen zwischen einem Unglück von 12,5 Millionen US-Dollar für den Club und einem Gewinn von 18,5 Millionen US-Dollar für den Glücksspielclub liegen.

Was die Baccarat Volatilität beeinflusst

Die Instabilität von Baccarat wird durch zwei Faktoren beeinflusst: die Anzahl der gespielten Hände und die Höhe der Auszahlung. Wie kürzlich zum Ausdruck gebracht wurde, beeinflusst die Anzahl der Einsätze (oder gespielten Runden) direkt sowohl die Erfolgsquote als auch die Erfolgssumme. Je mehr Runden gespielt werden, desto näher werden die Summen an den normalen Qualitäten liegen. Alles in allem, je mehr Runden gespielt werden, desto näher wird die Realität den erwarteten Qualitäten entsprechen. Außerdem haben Wetten mit einer höheren Auszahlung, wie kürzlich zum Ausdruck gebracht wurde, eine bessere Qualitätsabweichung. Folglich beinhalten High-Stakes-Wetten ein viel ernsthafteres Glücksspiel für Vereine.

Erwarteter Wert und Standardabweichung – $1 Banker Wette im Baccarat
X P(X) X*P(X) X–EV (X–EV)2 (X–EV)2*P(X)
+1 0.4462466 +0.4462466 0.989421 0.978954 0.436855
-0.95 0.4585974 -0.4356675 -0.960579 0.922712 0.423153
0 0.0951560 0 -0.010579 0.000112 0.000011
EV = +0.0105791 VAR = 0.860019
SD = 0.927372

Volatilität bei anderen Casino Tischspielen

Diese Unvorhersehbarkeitsrichtlinien können natürlich auf alle Wettclub-Tischspiele angewendet werden, nicht nur auf Baccarat. Wenn Sie also gerne Energie abseits der Baccarat-Tische beitragen, sei es am Rouletterad oder einem anderen Spiel, ist es ratsam, auch die Instabilität in diesen Spielen zu berücksichtigen. Roulette ist ein Spiel, bei dem die oben besprochenen Richtlinien grundlegend sind. Während Sie American Roulette spielen, beträgt der RTP im Großen und Ganzen 94,75 %, und das deutet darauf hin, dass Sie ständig echtes Geld verlieren. Dennoch verschiebt sich die Volatilität der Wetten. Eine Straight-Up-Wette hat die höchste Unkonventionalität (Auszahlung 35:1), während eine Even-Cash-Wette, ähnlich wie bei Roten, die geringste Volatilität aufweist. Unter der Annahme, dass Sie sich an Wetten mit geringer Instabilität halten, garantiert das RTP, dass Sie nach einiger Zeit Bargeld verlieren werden. Wie dem auch sei, vorausgesetzt, Sie platzieren eine Wette mit hoher Unvorhersehbarkeit, haben Sie eine bessere Möglichkeit, vom normalen negativen Ergebnis abzuweichen und Geld zu gewinnen.

Volatilität bei Blackjack und Poker

Viele Menschen sind schockiert, wenn sie entdecken, dass Blackjack ein unberechenbares Spiel ist. Blackjack hat einen bemerkenswerten Hausvorteil von nur 0,5 Prozent, wenn es mit erstaunlicher Technik gespielt wird. Es ist jedoch wichtig, sich daran zu erinnern, dass ein niedriger Hausvorteil nicht auf eine geringe Unvorhersehbarkeit hindeutet. Wenn Einzelpersonen ohne ein ideales Verfahren spielen, genießt der Dealer einen Vorteil von 5 % in Bezug auf die Gewinnwiederholung. Dieser Vorteil kann verringert werden, indem man die grundlegende Technik anwendet, indem man nach unten multipliziert und sich zu den richtigen Zeiten trennt. Darüber hinaus bieten viele Tische eine höhere Auszahlung für einen gewöhnlichen Blackjack, was den Hausvorteil verringert. Um den Vorteil zu verringern, sollten die Spieler jedoch mehr riskieren. Um von höherwertigen Auszahlungen für einen normalen Blackjack zu profitieren, sollten Spieler mehr setzen, indem sie nach unten multiplizieren und teilen und über einen längeren Zeitraum spielen. Anders ausgedrückt, die Spieler erwarten größere Erfolge, um ihr kleineres Unglück auszugleichen, was im Großen und Ganzen das ist, was wirklich mit der Unvorhersehbarkeit los ist.

Ein weiteres berühmtes und instabiles Spiel ist Caribbean Stud Poker. Bei einigen Händen wird das Vielfache des Einsatzes ausgezahlt, und viele Spiele bieten ebenfalls eine 1-Dollar-Nebenwette für die Möglichkeit, einen sich ständig weiterentwickelnden großen Einsatz zu gewinnen, was das Gefühl vermittelt, dass das Spiel für den Spielclub unsicher ist. Eine genauere Betrachtung der Auszahlungstabelle zeigt jedoch, dass dies nicht stimmt. Der untere Teil der Auszahlungstabelle erhöht den Hausvorteil, und das Spiel soll hin und wieder riesige Auszahlungen gewähren, während die meisten Hände verlieren. Einzelpersonen verpfuschen es gewöhnlich für ein Spiel mit geringer Unvorhersehbarkeit, da übliche Missgeschicke durch große Erfolge ausgeglichen werden, aber es ist, um ehrlich zu sein, ein Spiel mit hoher Instabilität.

Baccarat Hausrand

Da entweder ein Spieler- oder ein Bankgewinn das wahrscheinlichste Ergebnis der Runde ist, ist es nicht schwer zu erkennen, warum der Hausvorteil beim Baccarat so niedrig ist. Es wäre, als würde man immer wieder eine Münze werfen – die Anzahl von Kopf und Zahl wäre am Ende sehr gleichmäßig. Sie könnten jedoch vernünftigerweise fragen, aus welchem Grund ist der Hausvorteil beim Baccarat nicht null? Die Antwort liegt im leichten Vorteil des Bankiers in einer Hand. Ohne in eine verworrene Hypothese einzutauchen, spielt der Banker seine Karten an zweiter Stelle, was ihm einen Vorteil verschafft, wie zum Beispiel, dass der Spieler überkaufen könnte, bevor der Dealer überhaupt spielen muss. Ein kleiner Vorteil, wie Sie sehen werden:

  • Spielergewinn: Hausvorteil von 1.36%
  • Bankgewinn: Hausvorteil von 1.17%
  • Unentschieden: Hausvorteil von 14%
Auswirkung der Auszahlung auf die Volatilität
  95% Fehlermarge
Wette Auszahlung Prob Erwarteter Sieg % 10,000 Wetten 100,000 Wetten
Bankerin 0.95 .4586 1.06% +/-1.85% +/-0.59%
Spieler 1 .4462 1.24% +/-1.90% +/-0.60%
Binden 8 .0952 14.36% +/-2.64% +/-0.84%

Schneiden Sie Ihren Hausvorteil beim Baccarat

Wir sollten nicht eifrig sein und versuchen, den Hausvorteil vollständig zu beseitigen. Für den Fall, dass wir das täten, wäre kein Club von Vorteil, und auf diese Weise würde kein Club existieren. Wenn alle Dinge gleich sind, sollten wir so spielen, dass wir die größtmögliche Chance haben, zu verlieren. Wir können an den drei Chancen erkennen, dass wir versuchen sollten, nicht sofort auf ein Unentschieden zu setzen. In der Tat zahlt es 9 zu 1 aus, vorausgesetzt, es trifft, aber die Chancen stehen gut, dass das Haus auf lange Sicht aufgeräumt wird. Trotz der Tatsache, dass es den Eindruck erweckt, gering zu sein, ist der Hausvorteilskontrast zwischen Spieler- und Banker-Wetten auf lange Sicht kritisch. Natürlich, wenn Sie nur 20 oder 50 Runden (oder Überwürfe, wie sie genannt werden) spielen wollten, würden Sie diese Unterscheidung nicht sehen. Auf jeden Fall, wenn Sie ein bedeutender Spieler wären und eine Ladung aus Tausenden von Baccarat-Runden bekommen würden, würden Sie das definitiv tun.

Daher ist eine Banker-Wette immer der effektivste Weg, um den Hausvorteil zu verringern. Offensichtlich ist nichts beim Wetten nur einfach. Nichtsdestotrotz gibt es ein „noch“ zum Vorteil dieses Bankiers. Da der Hausvorteil niedriger ist, erhalten Sie keinen grundlegenden 1:1-Gewinn aus Ihrem Unternehmen. Sie erhalten Ihren einzigartigen Einsatz zurück, zusätzlich zu einem zusätzlichen Vorteil von 95 %, nicht 100 %. Diese Provision überzeugt zahlreiche Spieler zu der Annahme, dass sie die Gewinnmöglichkeiten entweder des Spielers oder des Bankiers ausgleicht, der solide Hausvorteil bleibt jedoch bestehen, sodass der Bankier immer Ihre klügste Option ist.

💰 Fazit

Es gibt keine Möglichkeit, die Art und Weise zu vermeiden, dass Baccarat ein Spiel mit geringer Unvorhersehbarkeit ist. Wenn man jedoch die normale Abweichung vom Erfolg und den hypothetischen Erfolg analysiert, kann es sich offensichtlich wie ein Spiel mit hoher Unvorhersehbarkeit mit einem periodischen großen Erfolg verhalten. Auf der Ebene der zwei Standardabweichungen gibt es ein erhebliches Maß an Gewissheit, dass die Spieler vorne abschließen werden. Offensichtlich handelt es sich um Wetten, und Sie könnten verlieren, aber die Wissenschaft der Volatilität zeigt, dass es möglich ist, beim Baccarat-Spiel riesige Mengen an Bargeld zu gewinnen.

Empfohlene Baccarat Online Casinos

€1 000
Es gelten die AGB
400 EUR
Es gelten die AGB
300 EUR
Es gelten die AGB
$300
Es gelten die AGB
$1000
Es gelten die AGB
Die 3 besten Casinos
Auf dieser Seite