Deck, Schuh und Chancen von Baccarat

Die Standardchancen beim Baccarat, von denen Sie gelesen haben, basieren auf einem neuen Schuh mit acht Decks. Dies ist der normale Schuh, der in der überwiegenden Mehrheit der Baccarat-Spiele verwendet wird, die in landgestützten Casinos gespielt werden. Der Hausvorteil bei der Banker-Wette in einem Acht-Deck-Spiel beträgt 1,06 %, während der Hausvorteil bei der Spieler-Wette 1,24 % beträgt. Dies ist ein relativ kleiner Unterschied. Die Paarwette belegt mit einer hohen Quote von 10,36 % den zweiten Platz, während die Unentschiedenwette mit einer Quote von 14,36 % auf dem letzten Platz liegt. Bei einem Schuh mit sechs Decks sind die Chancen ungefähr gleich. Der einzige signifikante Unterschied besteht darin, dass der Hausvorteil bei der Paarwette auf 11,25 % steigt, während die Quoten bei der Unentschieden-Wette auf 14,44 % steigen. Beim Abrunden auf Hundertstel Prozentpunkte werden die Wetten des Bankers und der Spieler nicht genug beeinflusst, um die Dinge zu ändern.

Autor: Austin Coleman

Veröffentlicht: 2 August 2022

Single Deck Baccarat Chancen

Es sind bestimmte Single Deck Baccarat Spiele verfügbar, was die Chancen erheblich erhöht. Der Hausvorteil wird auf 1,01 % bei der Banker-Wette reduziert und auf 1,29 % bei der Spieler-Wette erhöht. Wenn wir auf ein einzelnes Deck reduzieren, steigt die Unentschieden-Wette auf 15,75 %, aber es sind die Paar-Wetten, die sich wirklich verschieben. Tatsächlich beträgt der Hausvorteil bei der Paarwette bei Single-Deck-Baccarat-Spielen 29,41 %, was es zu einer der schlechtesten Wetten macht, die in einem Casinospiel möglich sind.

Wetttyp Auszahlung Chancen Hauskante
Banker 0.95:1 45.86% 1.06%
Spieler 1:1 44.62% 1.24%
Zeichnen 8:1 9.52% 14.36%

Die Quoten für bestimmte Nebenwetten

Da die Grundprinzipien des Baccarat-Spiels sehr einfach sind, haben mehrere Baccarat Online Casinos zusätzliche Einsätze hinzugefügt, um etwas Abwechslung zu bieten. Diese Wetten haben zum größten Teil schlechtere Chancen als die Banker- und Spielerwetten, und sie sind im Allgemeinen so eingestellt, dass sie mit den Unentschieden- und Paarwetten vergleichbar sind.

Baccarat Odds and Deck Image

Sie können gelegentlich auf bestimmte Unentschieden wetten, die in einem Acht-Deck-Spiel auftreten. Sie können zum Beispiel darauf wetten, dass beide Hände eine Gesamtpunktzahl von null erhalten, für eine Auszahlung von 150:1 und einen Hausvorteil von 12,45 %. Ein Unentschieden zahlt 215:1 aus und der Hausvorteil beträgt 11,42 %. Eine Zwei hat eine Gewinnchance von 225:1 bei 9,54 %, eine Drei eine Gewinnchance von 200:1 bei 10,52 % und eine Vier eine Gewinnchance von 120:1 bei 12,14 %. Sie werden feststellen, dass sich die Belohnungen verringern, wenn sich die Wahrscheinlichkeit, beim Baccarat höhere Punktzahlen zu erzielen, ändert.

Eine Fünf ist 110:1 für einen Hausvorteil von 11,87 %, eine Sechs ist ein viel niedrigeres 45:1 mit einem Hausvorteil von 11,50 % und eine Sieben kommt ebenfalls bei 45:1 mit einem Hausvorteil von 6,39 % herein. Sowohl Acht als auch Neun zahlen 80:1 und haben Hausvorteile von 11,07 bzw. 10,63 %.

1500 EUR
Es gelten die AGB
€1 000
Es gelten die AGB
1000 EUR
Es gelten die AGB
300 EUR
Es gelten die AGB
200 EUR
Es gelten die AGB